Press Release (German): Templafy erweitert sein Portfolio mit SlideProof und übernimmt das Berliner Unternehmen Veodin

By Templafy | 15. August 2018

All blog posts

 
Kopenhagen / Berlin (15. August 2018)
 
Templafy, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Enterprise Template Management und Dokumentenerstellung, gab heute die Übernahme des Berliner Unternehmens Veodin bekannt, wodurch Veodins beliebtes SlideProof-Add-In Teil von Templafy’s Enterprise Communications Productivity and Governance Platform wird. SlideProof ist ein PowerPoint-Add-In, das für Unternehmensberater und Wissensarbeiter entwickelt wurde, um die Erstellung von Präsentationen zu optimieren.

Templafy ist ein rapide wachsendes Unternehmen, das im vergangenen Jahr den Umsatz vervierfachen und die Mitarbeiterzahl verdoppeln konnte, zu der nun auch das Team von Veodin gehört. Templafy und Veodin bieten jeweils wesentliche Tools für die Dokumentenerstellung und bedienen bereits jetzt gleiche Kunden, darunter auch die Big 4 Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Templafy erkennt allerdings, dass das SlideProof-Tool nicht nur für Berater, sondern für die Steigerung der Produktivität bei der Dokumentenerstellung in allen Branchen relevant ist.

Für die Anwender von Templafy und SlideProof bedeutet der Zusammenschluss eine optimierte Kundenerfahrung. Das kompetente Team des neuen Berliner Büros von Templafy (ehemals Veodin) wird sich weiterhin auf die Entwicklung und Vermarktung von Produktivitätstools für Templafy-Kunden, sowie auf zukünftige Kunden des neuen Unternehmens konzentrieren. “Die Integration von Veodins beliebtem SlideProof-Tool für PowerPoint in Templafy’s Enterprise Communication Productivity Platform verbessert das gesamte Produktivitätsangebot für Unternehmenskunden auf der ganzen Welt. Mit dem neuen Berliner Büro von Templafy freuen wir uns auch darauf, unsere deutschen Kunden mit Hilfe unserer neuen Kollegen bei der Expansion in dieser Region besser zu bedienen”, sagt Jesper Theill Eriksen, CEO von Templafy.

“Templafy ist die perfekte Ergänzung sowohl für uns, als auch für SlideProof. Templafy ist extrem schnell beim Aufbau eines starken Kundenstamms und dank des Zusammenschlusses können wir uns auf das konzentrieren, was wir am besten können: die Steigerung der Produktivität von Beschäftigten in der Informationsverarbeitung auf der ganzen Welt”, ergänzt Jan Mechtel, ehemaliger CEO von Veodin. Jan Mechtel wird weiterhin als Geschäftsführer der deutschen Niederlassung von Templafy das deutsche Büro leiten und als Mitbegründer von SlideProof sein Wissen über Produktivitätstools für die Microsoft Office Productivity Suite einbringen.

Dr. Tanja Emmerling, Principal und Leiterin des Standort Berlin, des High-Tech Gründerfonds: “Der HTGF kam 2012 als Seed-Investor zu Veodin und freut sich, Veodin während seiner Entwicklung zu diesem wichtigen Zusammenschluss begleitet zu haben.”

Im Februar 2018 sicherte sich Templafy unter der Leitung von Insight Venture Partners 17,2 US-Dollar für die Finanzierung der Series B mit Beteiligung von Dawn Capital aus London und bestehenden Investoren der Series A, SEED Capital, Preben Damgaard und anderen privaten Investoren.

Über Templafy
 
Templafy bringt benutzerdefinierte Unternehmensvorlagen, Markenwerte und Best-Practice-Inhalte in jeder Office-Anwendung zusammen und optimiert so die Erstellung von konformen Dokumenten, Präsentationen und E-Mails. Mit Templafy sichern sich globale Unternehmen aller Branchen ihre Markenintegrität und steigern ihre Produktivität durch eine zentral gesteuerte, sichere und einfach zu bedienende Plattform.

Das Unternehmen wurde 2014 in Kopenhagen, Dänemark gegründet. Das Team von Templafy hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich Template-Management und Dokumentenautomatisierung genutzt, um eine Enterprise Cloud Service Lösung zu entwickeln, die heute ein globaler Marktführer in seiner Kategorie ist und von Blue Chip Unternehmenskunden auf allen Kontinenten validiert wird.

Für weitere Informationen über Templafy’s Produkte und Unternehmen, besuchen Sie www.templafy.com, oder folgen Sie uns auf LinkedIn: www.linkedin.com/company/3585015/ oder Twitter: @templafy

Pressekontakt
Templafy ApS
Lucy Mehrtens
Østergade 36,
1100 Kopenhagen
T: +45 31 26 75 14
lvm@templafy.com
www.templafy.com

Über High-Tech Gründerfonds
 
Der Seedinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert Technologie-Startups mit Wachstumspotential. Mit einem Volumen von insgesamt 892,5 Mio. Euro verteilt auf drei Fonds (272 Mio. Euro Fonds I, 304 Mio. Euro Fonds II, 316,5 Mio. Euro Fonds III) sowie einem internationalen Partner- Netzwerk hat der HTGF seit 2005 bereits 500 Startups begleitet. Sein Team aus erfahrenen Investment Managern und Startup Experten unterstützt die jungen Unternehmen mit Know-how, Entrepreneurial-Spirit und Leidenschaft. Der Fokus liegt auf High-Tech Gründungen aus den Branchen Software, Medien und Internet sowie Hardware, Automation, Healthcare, Chemie und Life Sciences. Mehr als 1,8 Milliarden Euro Kapital investierten externe Investoren bislang in über 1.300 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds Anteile an mehr als 90 Unternehmen erfolgreich verkauft.

Zu den Investoren der Public-Private-Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die KfW, die Fraunhofer-Gesellschaft sowie die Wirtschaftsunternehmen ALTANA, BASF, Bayer, Boehringer Ingelheim, B.Braun, Robert Bosch, BÜFA, CEWE, Deutsche Post DHL, Dräger, Drillisch AG, EVONIK, EWE AG, Haniel, Hettich, Knauf, Körber, LANXESS, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, PHOENIX CONTACT, Postbank, QIAGEN, RWE Generation SE, SAP, Schufa, Schwarz Gruppe, STIHL, Thüga, Vector Informatik, WACKER und Wilh. Werhahn KG.

Kontakt
High-Tech Gründerfonds
Dr. Tanja Emmerling
Schlegelstraße 2
53113 Bonn
T: +49 228 82300100
t.emmerling@htgf.de
www.htgf.de